Weißmann Datenschutzkanzlei: Beratung für Berater

Expertenwissen für den Erfolg Ihres Unternehmens

Eine Compliance-Organisation, und der Datenschutz als tragende Säule, gehören heutzutage zu den elementaren Grundfesten einer rechtssicheren Unternehmensstruktur. Sind hohe Bußgelder im Datenschutz eine Neuheit, ist dies im Bereich Compliance, ebenso wie die Haftung der Unternehmensführung, bereits Standard. Ein Datenschutzbeauftragter kann helfen, dieses Risiko für Unternehmen und Unternehmensführung zu minimieren. Neben der laufenden Betreuung bleibt oft nicht genug Zeit, um sich mit allen Sonderfragen und Neuerungen sofort auseinanderzusetzen. Ob neueste Rechtsprechung oder die Tragweite politische Entscheidungen, wie der Brexit: zur Lösungsfindung braucht der Datenschutzbeauftragte Zeit und aktuelles, umfangreiches Expertenwissen.

Kompetente Beratung für Berater

Aufgrund unserer interdisziplinären Ausrichtung und der hohen Spezialisierung unterstützen wir Datenschutzbeauftragte, IT-Sicherheitsbeauftragte, Rechts- und IT-Abteilungen, Rechtsanwälte, Wirtschaftsprüfer und Unternehmensberater in allen Fragen des Datenschutzes und der IT-Sicherheit.

Fachübergreifende Beratung

Die Funktion des Datenschutzbeauftragten ist in Deutschland nicht neu. Das Bewusstsein um die Bedeutung des Datenschutzes jedoch ist im Zuge der Einführung der Datenschutz-Grundverordnung in Unternehmen gestiegen. Zugleich haben sich die Anforderungen an Datenschutzbeauftragte erhöht. Allein durch die Aufnahme von „Vertraulichkeit, Integrität und Verfügbarkeit“ in Art. 32 Abs. 1 lit. b) DSGVO ist die IT-Sicherheit nun integraler Bestandteil eines jeden Datenschutzmanagements. Der Datenschutzbeauftragte hat eine Trias von rechtlicher, IT-technischer und organisatorischer Expertise zu erfüllen, die in der Tiefe zumeist nur durch ein interdisziplinäres Team von Experten sinnvoll sichergestellt werden kann. Unsere Teams bestehen daher immer mindestens aus einem Rechtsanwalt und einem IT-Experten.

Breites Themenspektrum

Die Beratung für Berater umfasst neben der Unterstützung in Einzelfragen, der Erstellung aufwändiger Dokumente, wie z.B. eines Verfahrensverzeichnisses oder eines Löschkonzepts, die Beratung zu Haftungsrisiken und wie diese bereits im Vorfeld zu vermeiden sind. Als Teil eines „ausgelagerten Risikomanagements“ mit „ausgelagerter Haftung“ stehen wir Mandanten im alltäglichen Geschäft und in außergewöhnlichen Situationen, wie der Überprüfungen durch Aufsichtsbehörden oder Auftraggebern, beiseite.

Wirtschaftlich sinnvoll und angemessen

Bei der Weißmann Datenschutzkanzlei können Sie sich auf eine wirtschaftliche Beratungsweise verlassen. Ob Einzelauftrag oder Rahmenvertrag, zu festgelegten Stundensätze oder Pauschalen bieten wir transparente und individualisierte Unterstützung auf Abruf.

Weißmann & Partner Rechtsanwälte

Hauptsitz

Bosenheimerstraße 10
55543 Bad Kreuznach

T  + 49 (0) 671 / 4835491
F  + 49 (0) 671 / 4835493

info@kanzlei-weissmann.de

Weißmann & Partner Rechtsanwälte

Hauptstadtsitz

Friedrichstraße 95
10117 Berlin

T +49 (0) 30 235 992 171
F +49 (0) 30 235 992 179

datenschutz@kanzlei-weissmann.de